Startseite > Fragen zum Onlineshop > Zum Verpackungsmaterial

Zum Verpackungsmaterial

Manche unserer Kunden haben angefragt, ob es denn nötig ist, dass die Pakete mit diesen "Kunststoff- bw. Styropor-Chips" aufgefüllt werden müssen. Vielleicht haben Sie bedenken, dass dieses Material für die Umwelt belastend ist.

Zu Ihrer Information:

Zum Befüllen unserer Pakete benutzen wir fast ausschließlich grüne Verpackungschips der Marke Flopak.
Und das sind die Gründe dafür:

  • Die Verpackungschips besitzen hervorragende Polstereigenschaften und Rückstellkräfte. Die geschlossene 8-förmige Form bietet höchsten Schutz für alle zu versendenden Waren. Flo Pak Green polstert und schützt deutlich besser als Papierpolstermaterial, staubt und krümelt nicht bei möglicher Reibung während des Transportes. Durch die antistatischen Eigenschaften haftet nichts an den Produkten.
  • Die Herstellung erfolgt resourcenschonend und energiesparend aus 100% recyceltem Polystyren (PS).
  • Die Chips sind bis zu 10 mal wiederverwendbar, recycelbar mit anderen Kunststoffen und unproblematisch in der Lagerung.
  • Bei der Herstellung werden diesen innovativen Verpackungschips Enzyme beigemischt. Zusammen mit Mikroorganismen sind die Enzyme in der Lage, dieses Produkt innerhalb von 9 bis 60 Monaten rückstandsfrei zu CO2, Wasser und Humus zu zersetzen.
  • Superleicht! Die Polsterchips wiegen mit ca. 1,8 kg je 500 l-Sack deutlich weniger als die meisten Kunststoffchips und sehr viel weniger als Bio-Chips aus Maisstärke oder Papier. Sie sind somit portosparend - und das wirkt sich auf unsere Nebenkosten und damit auf die niedrigen Preise an, die wir Ihnen als Konsument bieten können!
POWER-SOJA | Natürlich selbst gemacht.
Zum Online-Shop
Impressum