Startseite > Verbrauchsprodukte > Lupinen > Wie lange müssen Lupinensamen eingeweicht werden?

Wie lange müssen Lupinensamen eingeweicht werden?

Süßlupinen enthalten kaum Bitterstoffe (Alkaloide) - allerdings ist dennoch ein winziger Anteil vorhanden, und der kann zu einem unerwünschten Geschmack führen. Durch das Einweichen in Wasser werden durch den stattfindenden Keimprozess Alkaloide abgebaut. Dadurch wird ein möglicher bitterer Geschmack entfernt und Ihre Lupinenmilch schmeckt besser.

Außerdem kann Ihr Vegimat Zubereiter die eingeweichten Lupinensamen wesentlich besser verarbeiten und liefert Ihnen somit eine noch bessere Lupinenmilch.

Wie lange einweichen?

Sie sollten die Lupinensamen mindestens 5-6 Stunden in einer Schüssel Wasser einweichen. Es ist auch kein Problem wenn Sie die Samen über Nacht einweichen lassen.

POWER-SOJA | Natürlich selbst gemacht.
Zum Online-Shop
Impressum